Herzlich Willkommen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Infos vom Übungswart
olnds space
olnds infos uebungswart
Workshop Fährten
Die Landesgruppe OLNDS hat den „Workshop Fährten“ ins Leben gerufen.

Ziel
dieser regelmäßigen Veranstaltung ist es, die in der Landesgruppe vorhandene Kompetenz im Bereich der Fährtenarbeit zusammen zu bringen und in gemeinsamer Arbeit Probleme zu erörtern und Lösungsansätze zu finden. Korrekt Fährten legen zu können ist die Grundlage einer jeden erfolgreichen Fährtenausbildung. Deshalb wird ein weiterer Schwerpunkt die Aus- und Weiterbildung im Bereich des Fährtenlegens sein.

Ich  hoffe  damit  eine  Gruppe
engagierter Fährtenleger für Landesgruppenveranstaltungen zu etablieren.
Dieses Angebot richtet sich an Hundeführer die  bereits aktiv mit ihren Hunden in der Fährte arbeiten,  bzw. ihre Hunde auf überregionale Veranstaltungen im IPOSport vorbereiten.
Ausdrücklich ansprechen möchte ich auch junge Teams, die in der Fährtenarbeit neue Impulse benötigen  und bereit sind gezielt und nachhaltig zu arbeiten.

Interessierte Hundeführer melden sich bitte
unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder per Post bei mir.
Bitte fügen Sie einen kurzen
Abriss ihrer bisherigen Fährtenarbeit der Meldung bei.
olnds 2017 hachiko ex canis lupus
Hinweis zur Ausstellung von Leistungsurkunden
Nach Einführung der neuen Ahnentafeln gilt für Anforderung und Ausstellung von Leistungsurkunden ab sofort folgende Regelung:
  • der Eigentümer des Hundes ist Mitglied im RZV (Angabe der Mitglieds-Nr.)
  • der Antrag ist an den zuständigen Landesgruppen-Übungswart zu richten
  • dem Antrag ist eine Kopie der Ahnentafel des Hundes beizufügen, bzw.  ...
  • bei Antrag auf eine Anschlusskarte die Kopie der bereits vorhandenen Leistungsurkunde
  • dem Antrag ist ein frankierter Rückumschlag DIN A5 beizulegen

Die Dokumentation der Ausstellung der Leistungsurkunde wird zentral vorgenommen.

Die Leistungsurkunden für Obedience, Turnierhundsport und Agility werden weiterhin von der Leistungsbuchstelle ausgestellt und dokumentiert. Auch hier ist eine Kopie der Ahnentafel bzw. der bereits vorhandenen Leistungsurkunde, sowie ein frankierter Rückumschlag DIN A 5 beizulegen.
Meldung von Prüfungen in fremden Vereinen
Wenn Sie mit Ihrem Hovawart eine Prüfung in einem anderen Hundesport-Verein abgelegt haben, melden Sie mir diese bitte unbedingt mit einer Kopie der Leistungsurkunde (per Fax oder Email) ...
- zur Übernahme des Ergebnisses in das Leistungsbuch des RZV für Hovawart-Hunde e.V.
- zur Veröffentlichung in der Zeitschrift "Hovawart"
- zur Veröffentlichung hier auf der Webseite der Landesgruppe Oldenburg-Niedersachsen
olnds 2017 pruefungen
Mit hundesportlichem Gruß
Carsten Fuchs

LG-Übungswart
olnds space

olnds 2017 logo wj